Hausmarke Cola mit Lakritzgeschmack

Für mein erstes Review habe ich mich für die Hausmarke Cola mit Lakritzgeschmack entschieden. Diese Entscheidung traf ich, da es sich hierbei meiner Meinung nach um eine sehr gute Idee für eine Cola handelt, der mehr Aufmerksamkeit gebührt.
Als ich das erste mal eine Flasche davon in den Händen hatte, war ich leicht irritiert, da ich mir die Kombination von Lakritz, die ja eher eine salzig/würzige Note hat und süßer Cola nur schwer vorstellen konnte. Nach dem ersten Schluck war ich aber sofort überzeugt. Mehr dazu aber später.

Hausmarke Cola mit Lakritzgeschmack wird seit März 2011 (wenn mich die Internetseite nicht auf eine falsche Fährte lockt) von der kleinen Firma Rose-Getränke abgefüllt. Der Vertrieb des Getränks und der anderen Geschmacksrichtung, Cola mit Kaffeegeschmack, wird von Hermann-Kola ausgeführt.
Das Design ist schlicht und ansprechend, abgefüllt in eine Longneck Glasflasche mit Kronkorken. Das Etikett ist in Brauntönen gehalten und sehr übersichtlich gestaltet.
Direkt beim Öffnen der flasche steigt mir ein angenehmes und frisches Anisaroma entgegen, das leicht von einem typisch, säuerlichen Colaaroma untermalt wird.
Die Kohlensäure ist sehr fein und angenehm und die Cola hat eine rötlich-braune Farbe. Trotz dieser feinen Kohlensäure wirkt die Cola nicht lasch sondern sehr spritzig.
Auch der Geschmack ist sehr angenehm. Die Cola ist nicht so süß, und hat durch das Lakritzaroma eine sehr angenehme Würze, die diese Cola zu etwas besonderen macht. Das gewagte Lakritzaroma fügt sich sehr passend an die süßlich-frische Cola an, so dass der Geschmack nicht penetrant wirkt.

Insgesamt ist diese Cola für mich wohl die speziellste unter den „Indiecolas“, da sie nicht so süß ist und sich durch das doch sehr unkonventionelle Lakritzaroma für eine Limonade etwas traut, was (für viele sicherlich unerwartet) sehr gut funktioniert und schmeckt. Die Mischung aus viel Koffein (25mg/100ml) und dem speziellen Geschmack macht sie für mich zu meiner favorisierten Cola im Moment, auch wenn ich mir vorstellen kann, dass, gerade durch den speziellen Geschmack bei übermäßigem Konsum sie auch sehr schnell zu viel sein kann.

Zutaten und Nährwertkennzeichnung:
Zutaten: Wasser, Zucker, Kohlensäure, Farbstoff E150d, Säuerungsmittel E338, Koffein (25mg/100ml), Aroma.

Närwertkennzeichnung je 100ml:
Brennwert: 180 kJ, Brennwert: 42kcal, Eiweiß: 0g, Kohlenhydrate: 10,6g, davon Zucker: 10,6g, Fett: 0g, davon gesättigte Fettsäuren: 0g, Ballaststoffe: 0g, Natrium: 0,001g

Bezugsquellen: http://hausmarke-limona.de/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Cola, Reviews abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Hausmarke Cola mit Lakritzgeschmack

  1. Daniel schreibt:

    JAAAAAAA! Endlich mal was anständiges in diesem Internet!

  2. susi schreibt:

    da du ja grad kein Internet hast: bei fb hat jemand diese cola getrunken: http://www.haji.com/

  3. Patrick schreibt:

    Klingt geschmacklich nach Pernod Cola? Jetzt fehlt noch, dass das gute Zeug über euch auch bestellt werden kann… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s