Welch’s Grape Soda

Vorweg gesagt: Ich bin ein großer Freund von Getränken mit ungesunden Farben. Wenn ich einen Softdrink sehe, der durch Farbe oder (erwartet) unnatürlichen Geschmack besticht, muss ich ihn probieren. Es führt einfach kein Weg daran vorbei.
Neulich ging ich in einen Kiosk, um mir ein Getränk zu kaufen und bemerkte, dass es dort eine Import- Abteilung mit Softdrink Dosen aus den USA gab. Mit Mountain Dew, Dr. Pepper und vielen anderen Sorten. Unter anderem auch „Welch’s Sparkling Grape Soda“, von dem ich schon einiges gelesen hatte, es aber noch nie probieren konnte. Diese Möglichkeit musste ich also beim Schopfe greifen und nahm mir eine Dose mit nach
hause.

„Welch’s Sparkling Grape Soda“ ist ein Produkt der Dr.Pepper/Snapple Gruppe, das seit 1974 in den USA erhältlich ist.

Nun also habe ich endlich die Möglichkeit, dieses Wunder der Lebensmittelchemie zu probieren.
Das öffnen der Dose wird von dem typischen Geräusch einer sich öffnenden Getränkedose begleitet. Viel Besser als dieses beruhigende Geräusch stellt sich aber das Aroma heraus, das sich durch den weichenden Überdruck um mich herum Verteilt. Es hier zu beschreiben wage ich nicht, da es mich überfordert. Nur so viel: Der Inhalt dieser Dose hat vermutlich nicht einmal aus weitester Entfernung jemals eine Traube gesehen. Was ich hier vor mir Stehen habe, ist das Produkt exzellenter Laborarbeit, in welcher aus Sicherheitsgründen keinerlei natürliche Zutaten erlaubt sind.

Beim eingießen in ein Glas sehe ich, dass das Getränk fast die gleiche Frabe wie der Hintergrund der Dose besitzt, also ein ziemlich dunkles Lila. (Hier verwende ich ein Schnapsglas, damit ich die Farbe des Getränks sehen kann, der Rest wird selbstverständlich aus der Dose getrunken.)
Das Aroma, welches meine Nase kitzelt verspricht mir einen sagenhaften geschmack und das Versprechen wird gehalten. Ziemlich süß mit einem schwer zu beschreibenden Geschmacksrichtung. Jedenfalls erinnert mich absolut nichts an den Geschmack von Weintrauben. Das Getränk lässt Kindheitserinnerungen an einen Kanadaurlaub wieder auferstehen. Dort gab es ein Grape Jell-O, eine Traubengötterspeise, die haargenauso schmeckte, wie diese Limonade. Einzig der Aggregatszustand war anders und die Kohlensäure fehlte.

Insgesamt wurden meine Erwartungen also vollends erfüllt. Leichte Abzüge in der B-Note gibt es nur, weil die Limo die Zunge nicht färbt, wovon ich ausgegangen bin. Das kann ich aber auch gut verschmerzen.
Wenn ihr also Limonaden mit gemeinen Farben und fiesen Aromen mögt, sollte Welch’s Sparkling Grape Soda genau euer Ding sein. Ansonsten könnte sie zumindest Gewöhnungsbedürftig sein.

Durch die Importdosen stehen die Nährwertangaben logischerweise nur auf englisch auf der Dose und ich übernehme diese einfach:

Nutrition Facts: Amount Per Serving (0,33l): Calories: 190; Total Fat: 0g; Sodium: 55mg; Total Carb.: 51g; Sugars: 51g, Protein: 0g

Zutaten: Mineralwasser mit Kohlensäure, Maissirup, Traupensaftkonzentrat, Zitronensäure, natürliche und künstliche Traubenaromen, Natriumbenzoat, Red 40, Blue 1 (Farbstoffe)

Da es sich um ein Importgetränk handelt, ist es meistens eher Glückssache, dieses in Deutschland in Geschäften zu finden, wobei immer mehr kleine Läden und Kioske auch Importgetränke führen. Im Internet in den gängigen Import-Onlineshops sind die Getränke aber problemlos zu einem fairen Preis erhältlich.

Internetadresse: http://www.drpeppersnapplegroup.com/brands/welchs/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Import, Reviews veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Welch’s Grape Soda

  1. Claudia Zerries schreibt:

    Um welchen Kiosk handelt es sich denn?! Ist es der am Lindener Marktplatz neben der Sparkasse?

  2. Nadine schreibt:

    Das Zeug hab ich auch schon genau an dem Kiosk gekauft und ich bin großer Fan!!!

  3. Alex schreibt:

    Leider gibt es Welchs Soda bald nicht mehr, da Dr.Pepper Snapple Group die Produktion eingestellt hat.
    Als ersatz gibt es dann Sunkist Grape, 10mal soviel farbstoff und total widerlicher geschmack.

    zum artikel in welchs grape soda ist zumindest noch Concord Grape Konzentrat drin, in sunkist pure chemie

  4. Andreas schreibt:

    Hilfe, das Zeug macht süchtig. Ich bekomme es nirgends mehr. Wer kann helfen

    • Christopher schreibt:

      Gute frage. Ich habe es auch lang nicht gesehen. Evtl hast du bei großen import onlineshops noch glück. Ansonstel fällt mir spontan auch nichts mehr ein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s