Mountain Dew Song

Ich mag Mountain Dew. Ich mag es wirklich gern, doch bin ich mir sicher, dass Pepsis Limo mit der Geschmacksrichtung „süß“ bei mir nie einen Inspirations-Schub auslöste der dem Daniel Johnstons gleicht.

Wer das Werk von Sänger/Musiker/Künstler Johnston noch nicht kennt, sei dieses an dieser Stelle wärmstens ans Herz gelegt. Leider stand eine bipolare Störung, welche Daniel Johnston seit seiner frühen Jugend begleitet einen kommerziellen Erfolg im Weg. Doch vielleicht wären Schöpfungen wie der Mountain Dew Song auch nie zustande gekommen, hätte der Liedermacher nicht Abschnitte seines Lebens in bestimmten Einrichtungen verbracht, die glücklicherweise mit Pepsi-Getränke-Automaten ausgestattet waren…

…Und ich hoffe, nicht nur mir ist es komplett unverständlich, dass Pepsi nicht auf den Song als Werbe-Jingle zurückgegriffen hat…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kultur, Sonstiges, Wissenswertes abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s